Entwicklung der im Minergie-P und -A-Standard gebauten oder sanierten und über die Jahre kumulierten Energiebezugsfläche.

Erläuterungen

Die Entwicklung des Indikators gibt Auskunft darüber, wie gross die Bereitschaft ist, ein jeweiliges Gebäude freiwillig nach einem sehr energieeffizienten, deutlich über das gesetzlich geforderte Mass hinausgehenden Baustandard zu bauen.

Methodik

Die Daten zu Gebäuden mit Minergie-P und A-Zertifizierung werden von Minergie® im Rahmen der Zertifizierung erhoben und veröffentlicht.
Die Energiebezugsfläche ist die Summe aller ober- und unterirdischen Geschossflächen, für deren Nutzung ein Beheizen oder Klimatisieren notwendig ist. Sie wird berechnet nach der SIA-Norm 416.